Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Straßensperrung zwischen Roda und Rosenthal

Rosenthal

Hessen Mobil erneuert die Fahrbahn der L 3087 zwischen Roda und Rosenthal. Ende März wurde mit dem zweiten Bauabschnitt auf einer Länge von 1,2 km zwischen dem Forsthaus und dem Ortseingang von Rosenthal begonnen. Mit dem Ausbau wird die Fahrbahn der gesamten Strecke auf einheitlich 5,60 m verbreitert. Damit wird die Straße um bis zu einem Meter breiter sein als bislang. In diesem Zuge muss auch der Durchlass des Rodabaches erneuert werden. Der neue Fahrbahnaufbau erhält eine 42 cm tiefe Frostschutzschicht, eine 14,5 cm starke Asphalttragschicht und eine Asphaltdeckschicht von 3,5 cm.

Aus Gründen der Sicherheit muss die Straße ab dem 30. März bis voraussichtlich Mitte Juli dieses Jahres für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung führt von Rosenthal aus über die L 3076 zur Ortsumgehung Frankenberg. Auf der B 252 wird der Verkehr weitergeleitet bis nach Ernsthausen zur Einmündung der L 3087 aus Roda. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert.

Das Land Hessen investiert bei dieser Maßnahme im Rahmen der Sanierungsoffensive 2016-2020 insgesamt 4,6 Mio. €.

Hessen Mobil bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.


Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter oder verkehrsservice.hessen.de

 

 

 

HessenForst, Forstamt Burgwald,  teilt in diesem  im Zusammenhang mit, dass ein Befahren der Waldwege ausdrücklich nicht erlaubt ist.
 

 

Bild zur Meldung: Straßensperrung Roda-Rosenthal vom Herbst 2019

Veranstaltungen

Stadt Rosenthal

Am Rathaus 2
35119 Rosenthal

 

Telefon (06458) 5095-0

Fax (06458) 5095-20

E-Mail

 


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Mittwoch

08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr

Donnerstag

08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr

Freitag 

08.00 – 12.00 Uhr


Notfallnummer Wasser + Abwasser: Bereitschaftshandy 0151 62920349