Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Dorfentwicklung Rosenthal

Ziel der Dorfentwicklung ist es, Dörfer und kleinere Städte im ländlichen Raum als attraktiven und lebendigen Lebensraum zu gestalten.

 

Grundlage ist das Maßnahmenprogramm LEADER der Europäischen Union. Basierend auf der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der regionalen Entwicklung können im Rahmen der Dorfentwicklung unterschiedliche kommunale wie auch private Vorhaben (siehe "Private Antragssteller") finanziell unterstützt werden.

 

Die Stadt Rosenthal ist mit ihren Stadtteilen Roda und Willershausen für den Zeitraum 2015 bis 2024 im Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen.  Wichtigste Bausteine zur Umsetzung vor Ort sind das Integrierte kommunale Entwicklungskonzept (IKEK) sowie der Städtebauliche Fachbeitrag (SBFB).  

Bei der Erstellung wirkte das Planungsbüro bioline mit Sitz in Lichtenfels maßgeblich mit.

 

Auf einer Serviceseite des Landes Hessen werden alle derzeit laufenden Dorfentwicklungsverfahren sowie ausgewählte kommunale Projekte vorgestellt. Auch über Rosenthals kommunale Projekte sind dort Informationen hinterlegt. Mit folgendem Link kommen Sie zur "Serviceseite Vitale Orte 2030 - Dorfentwicklung". Dann links auf "Förderschwerpunkte" klicken und z. B. Rosenthal als Gemeinde auswählen.

Vorstellung der Entwürfe: Walter Rinklin und Dr. Römer vom Landkreis und Anna Heer vom Planungsbüro Rittmannsperger mit Vertertern der Kommune

Veranstaltungen

Stadt Rosenthal

Am Rathaus 2
35119 Rosenthal

 

Telefon (06458) 5095-0

Fax (06458) 5095-20

E-Mail

 


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Mittwoch

08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr

Donnerstag

08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr

Freitag 

08.00 – 12.00 Uhr


Notfallnummer Wasser + Abwasser: Bereitschaftshandy 0151 62920349